Weiterbildung mit einem Fernstudium an der HIMS

Fernstudium-als-WeiterbldungViele Menschen stoßen im Job schnell an ihre Grenzen. Eine berufliche Weiterbildung an einer Fernuni bietet die Möglichkeit sich auf dem Arbeitsmarkt attraktiver zu machen. Ein zusätzlicher Uni-Abschluss im Bereich Wirtschaft ist in vielen Branchen von Vorteil, wenn es darum geht den beruflichen Aufstieg zu schaffen.

Die Vorteile eines Fernstudiums

Ein Fernstudium eignet sich für all jene, die Job, Studium und Familie unter einen Hut bekommen wollen oder müssen. Studieren von zu Hause aus. Zum Beispiel nach Feierabend oder dann wenn die Kinder in der Schule sind. Lernen kann man dann einfach unter der Woche oder am Wochenende. Eine Fernuni wie die HIMS bietet ihren Studierenden die Möglichkeit sich individuell für ein Studienangebot im Bereich Wirtschaft zu entscheiden. So gibt es Beispielsweise Kurse für ein, zwei oder bis hin zu 10 Semestern- Auch ein Basic-Studium oder ein Modul-Studium ist möglich. Auf diese Weise kann das Studium jedem Tagesablauf perfekt angepasst werden. Es gibt daher die Möglichkeit 2 bis 12 Wochenstunden Zeit in das eigene Studium zu stecken.

Wer sich für ein solches Studium entscheidet, der braucht also nicht zu befürchten sein Zeitpensum nicht schaffen zu können.

Eine berufliche Weiterbildung fördert die Karriere-Chancen

Wer ein Erststudium an einer staatlichen Hochschule absolviert hat, der stellt in der beruflichen Praxis oft fest, dass er ohne ein Grundwissen in im Bereich Management und BWL keine großen Chancen hat die Karriereleiter hinaufzusteigen. Zielgruppe der HIMS sind Absolventen der Geisteswissenschaften, Sozialwissenschaften aber auch Ingenieure, Physiker und co. Diese werden in den Seminaren und Vorlesungen ihrer Fachbereiche nur schlecht oder gar nicht auf die Bedürfnisse der freien Marktwirtschaft vorbereitet. Auf dem Arbeitsmarkt haben daher viele Uni-Absolventen selbst mit guten Abschluss-Zeugnissen, ohne wirtschaftliche Kenntnisse schlechte Chancen. Mit einem Zweit-Studium an der HIMS und einem hier erworbenen Zeugnis kann sich jedoch vieles ändern. Wer sich hier im Bereich der Wirtschaft weiterbildet investiert tatsächlich in eine bessere Zukunft.

Fazit

Ein Zweitstudium neben dem Beruf hat sich in der Praxis als gutes Mittel erwiesen die individuellen Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. Mit einem Zweitabschluss im Bereich BWL oder Management ergeben sich für fast alle Absolventen der HIMS mehr Bewerbungsmöglichkeiten als zuvor. Natürlich ist so ein Zweitstudium via Computer keine billige Angelegenheit. Jedoch handelt es sich hier um eine Investition in sich selbst, die einem die Möglichkeit bietet im Job schneller aufzusteigen.

Gerd Altmann/Shapes:AllSilhouettes.com / pixelio.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.