Interne Weiterbildung am Beispiel yokogawa

Weiterbildung beispielhaft – Yokogawa intern

Weiterbildungen im Bereich SoftwareWer heutzutage Karriere machen will, für den ist eine Weiterbildung im Beruf unverzichtbar.

Auch die Yokogawa Deutschland GmbH – der führende Anbieter in Bereichen „Industrielle Automatisierung“ und „Test- & Messtechnik“ hat diesen Trend seit Langem erkannt.

Für die interne Weiterbildung der Mitarbeiter stehen neuerdings auch Prozessautomatisierung-Seminare auf dem Programm. Doch der etablierte Dienstleister hat noch mehr zu bieten. 

Von Japan nach Deutschland – ein vielfältiger Dienstleister von Welt 

Die Yokogawa Deutschland GmbH berät und optimiert im Bereich der Fachgebiete Alarmrationalisierung, IT-Sicherheit und Netzwerkdiagnose. Gerne werden auch Spezialthemen bearbeitet.

Die Erstellung eines Lastenheftes, die Optimierung eines Produktionsablaufs und die Planungen zur Automatisierung einer Anlage gehören zu den vielfältigen Dienstleistungen des Unternehmens. Das Leistungsspektrum wird durch die speziellen Seminare für Mitarbeiter zur internen Weiterbildung abgerundet. 

Lastenhefterstellung

Um Lastenhefte zu erstellen, wird oft sehr viel Zeit benötigt. Der Istzustand ist dabei sowohl aufzunehmen als auch umfassend zu dokumentieren. Herstellerneutralität und die Überprüfbarkeit aller Angaben im Lastenheft sind oberstes Gebot. Die Aufgabenstellung für die Erreichung des Sollzustandes, die Kommunikationsschnittstellen, die Systemtechnik und -entwicklung sind weitere thematische Schwerpunkte.

Schwerpunkt Automatisierung – Bereiche für die Optimierung und Konzepterstellung

Automatisierungskonzepte sollen jede Anlage sicherer, einfacher und effizienter machen. Im Arbeitsalltag fehlt die Zeit, um weiterführende Maßnahmen bis zum tragfähigen Konzept zu entwickeln. Themen wie IT-Sicherheit und Alarm-Rationalisierung, die Optimierung von Regelkreisen sowie Konzepte zur Bedienung von Anlagen, aber auch die Diagnose des Netzwerkes gehören dazu.

Mitarbeiter und Anlage in der Produktion – Benchmark für die Optimierung

Die Wirtschaftlichkeit erfordert, dass Produktionsanlagen kostengünstig betrieben werden. Hohe Effizienz und der schonende Umgang mit Umwelt und Ressourcen sind kein Gegensatz, wenn das Bestehen am Markt langfristig sein soll. Optimierungsstrategien sind umzusetzen, ohne die Ressourcen der Mitarbeiter auszubeuten. Benchmarks helfen, den Produktionsablauf zu verbessern.

Mit Konzept – praxisnahe Seminare für zufriedene Mitarbeiter

Die Seminare sind speziell auf die jeweils geforderten Personaltätigkeiten zugeschnitten. Das Personal aus den Bereichen Bedienung, Wartung und Engineering wird dabei individuell zu den systemspezifischen Prozessen geschult. Die Mitarbeiter werden bei den Seminaren motiviert, sich mit den Anwendungen und den Produkten für die tägliche Arbeitspraxis vertraut zu machen. Das motivierende Seminarkonzept ist ein Garant für zufriedene Mitarbeiter im Unternehmen und damit auch für den Erfolg einer Firma.

Bild von B a m s h a d via flickr.com

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.