Die richtige Fortbildung schnell und einfach finden

Wegen der rasanten Entwicklung unserer Gesellschaft erscheint die ständige Fortbildung und Weiterentwicklung aktueller denn je. Aber welche Fortbildungen machen tatsächlich Sinn und wie findet man die für sich passende Fortbildung? Mit wenigen einfachen Grundüberlegungen lassen sich bereits frühzeitig die Weichen für eine erfolgreiche Weiterbildung stellen.

1. Das Thema – Weiterentwickeln oder Neustart?

Am Anfang aller Überlegungen zu Fortbildungen steht selbstverständlich die Frage nach dem „was“. Möchte ich mich im Rahmen meiner Ausbildung weiterentwickeln, oder etwas völlig Neues lernen? Soll lediglich ein Fachthema weiter vertieft werden, oder ist das Ziel der Fortbildung sogar ein zusätzlicher anerkannter Abschluss?

2. Die Voraussetzungen

Nach einer Entscheidung für den Inhalt einer Fortbildung gilt es, die erforderlichen Voraussetzungen zu klären. Je nach Fortbildung kann hier eine bestimmte berufliche Vorbildung oder ein Bildungsabschluss vorausgesetzt werden.

3. Begleitend oder als Block?

Die größte organisatorische Entscheidung ist zur der Frage zu treffen, ob die gewünschte Fortbildung begleitend zur aktuellen Tätigkeit erfolgen soll, oder ob möglicherweise ein kompakter Fortbildungsblock mit einer Arbeitsunterbrechung vereinbart werden kann. Verschiedene Möglichkeiten der Vereinbarkeit von Beruf und Fortbildungswunsch ergeben sich auch durch einen Fernlehrgang, der häufig berufsbegleitend statt findet und nur durch wenige kompakte Präsenzphasen ergänzt wird.

4. Der richtige Anbieter

Sind alle Vorüberlegungen soweit abgeschlossen, bleibt die konkrete Entscheidung für einen Anbieter bzw. Veranstalter, sowie für die konkrete Fortbildungsveranstaltung. Neben Inhalt, erforderlichen Voraussetzungen und möglichem Abschluss sollten hier immer auch praktische Erwägungen wie die räumliche Nähe für Präsenzveranstaltungen, aber auch der Preis, mit einbezogen werden.

Manche Anbieter ermöglichen sogar, den gewünschten Fernlehrgang im Rahmen gewisser Testmöglichkeiten zunächst auszuprobieren. Nicht immer entspricht die vorgegebene Kursstruktur den eigenen Vorstellungen zu optimalem Lernen.

Fazit

Fortbildungen sind heute beinahe omnipräsent. Die Entscheidung für die richtige Weiterbildungsmaßnahme ist nicht schwer, sofern die Auswahl überlegt und strukturiert erfolgt. Es lohnt daher, nicht sofort die erstbeste Anmeldung durchzuführen, sondern zu vergleichen und abzuwägen. Dann steht dem erhofften Lernerfolg nichts mehr im Wege.

Bild Copyright: Image by StockUnlimited

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.