Von Allroundwissen bis Scrum: Schulung und Talent gehören zum Projektmanagement

Projektmanager gibt es quer durch alle Branchen. Als Bindeglied zwischen Management und Kunden sichern sie die Qualität von Projekten ab und achten darauf, dass Vorgaben und Fristen eingehalten werden.

Mittlerweile gibt es zahlreiche unterschiedlicher Methoden, Projekte zu managen. In einer Scrum-Schulung, einem agilen Projektmanagement-Seminar, beispielsweise erlernt man effiziente Methoden.

Anforderungen an Projektmanager sind komplex

Ein Projektmanager gilt als Allrounder. Er muss nicht nur die Branche, in der er arbeitet gut kennen, sondern viel mehr. So gehört zu seine Aufgaben, Projekte vor und nachzuarbeiten. Auch die Kosten und das Budget muss er kalkulieren können. Anwärter für Projektmanager-Posten müssen diese Fähigkeiten jedoch nicht von vornherein mitbringen, sondern können auch agiles Projektmanagement im Seminar erlernen.

Weiterlesen Von Allroundwissen bis Scrum: Schulung und Talent gehören zum Projektmanagement

4 Tipps zur Selbstmotivation in einem Fernstudium

weiterbildung-motivationMan lernt nie aus! Ganz nach dem Motto entscheiden sich immer mehr Menschen für ein Fernstudium. Neben dem Beruf oder auch neben der Familie ist ein Fernstudium eine ausgezeichnete Möglichkeit seine Fähigkeiten weiterzuentwickeln und eine Weiterbildung in Anspruch zu nehmen. Man ist zeitlich flexibel, kann sich sein Lernpensum frei einteilen und hat so gut wie keine Anwesenheitspflicht für Veranstaltungen und Vorlesungen!

Was sich anhört wie ein Zuckerschlecken ist oftmals genauso anstrengend, wenn nicht noch schwieriger als ein normales Studium – Zumindest in Sachen Selbstdisziplin. Wenn man nicht beobachtet wird, keinen Chef im Nacken hat und keine Termine wahrnehmen muss, ist es schwieriger als man denkt sich seine Zeit effektiv einzuteilen. Hier gibt’s Tipps, mit denen Sie ihr Fernstudium erfolgreich meistern

Meilensteine setzen

Auch in einem Fernstudium hat man Leistungsnachweise abzulegen. Machen Sie sich am Anfang des Semesters einen Überblick, welche Themengebiete Sie in den nächsten Monaten behandeln werden. Setzen Sie sich monatliche Meilensteine und Ziele, welche mit ihrem Stundenplan zusammenpassen.

Eine Routine

Sie müssen nicht unbedingt um 6 Uhr morgens auf der Matte stehen, aber eine Routine ist im Alltag eines Fernstudiums unabdingbar. Wenn Sie nebenher arbeiten oder sich um ihre Kinder kümmern, müssen Sie sich fixe Zeitpunkte in der Woche schaffen, welche speziell für ihr Studium verwendet werden. Seien Sie stark und versuchen Sie so wenig wie möglich dazwischen kommen zu lassen und versuchen Sie sich daran zu halten.

Äußere Einflüsse minimieren

Telefon, im Internet surfen, Fernseher, und so weiter und so fort. Elektronische Geräte sollten Sie soweit wie möglich ausschalten bzw. stummschalten. Achten Sie auch darauf, dass ihr Umfeld versteht, welcher Arbeitsaufwand beim Bezwingen eines Fernstudiums nötig ist.

Weiterlesen 4 Tipps zur Selbstmotivation in einem Fernstudium

Weiterbilden um für die Gesundheit in Zukunft vorzusorgen

weiterbildung-inkontinenzEtwas für die Bildung tun, das hört sich sehr nach den alten Schulzeiten an. Wer sich aber sozusagen emanzipiert von solchen Bildern, kann sich beim Thema „sich weiterbilden“ an ganz neue Gedanken und Gefühle, wie Freude oder Überraschung, gewöhnen.

Lernen, sich stets mit neuem zu beschäftigen, das kann wirklich Spaß machen. Dabei ist es wichtig, dass man es selbst will. Wenn jemand zu Ihnen sagen würde, dass Sie etwas für Ihre Bildung tun müssen, würden Sie sich zu Recht sträuben.

Wenn Sie aber selbst beschließen, dass es nun Zeit für Stoff fürs Hirn ist, kann das sehr persönlichkeitsfördernd sein. Schließlich suchen Sie sich die Themen ja selbst aus, und das kann bedeuten, dass Sie zum Beispiel die Leipzig Online aufrufen und schauen, was es zum Thema Gesundheit dort zu lesen gibt.

Inkontinenz, peinlich, aber doch ein Thema

So lernen Sie, wenn Sie wollen, schon einmal alles über die Inkontinenz. Wenn Sie bereits davon betroffen sind, umso besser, im Sinne dessen, dass Sie dieser Online Zeitung einige Tipps entnehmen können, die wertvoll sind, um sich nicht länger von diesem Leiden alles diktieren zu lassen.

Weiterlesen Weiterbilden um für die Gesundheit in Zukunft vorzusorgen

sponsored Post – Studentenrabatt fürs mobile Surfen und telefonieren nutzen

weiterbildung-mobil-surfenFür junge Leute bis 25 Jahre und Studenten, die nicht älter als 30 sind und ins Ausland gehen, bietet Vodafone separate Tarife. Ein durchdachter Zug vom Mobilfunkanbieter. Ist der finanzielle Spielraum bei jungen Leuten in der Bildungsphase doch recht klein. Genutzt werden können die Tarife aber auch im Inland zu denselben Konditionen.

Wunschtarif ohne Smartphone

Um als junger Mensch einen Wunschtarif von Vodafone zu erhalten, müssen Sie einen aus den Angeboten wählen. Die vier angebotenen Tarife enthalten alle die Roaming-Gebühren inklusive. Als Flat sind zudem Telefonie und SMS enthalten. Im kleinsten Tarifpaket steht Ihnen ein Gigabyte im Monat zur Verfügung mit einer LTE-Leitung. Das Paket wird unter der Bezeichnung „Smart Young“ geführt. Drei Gigabyte gibt es im Tarif „Red Young“ und satte sechs Gigabyte erhalten Sie mit dem Tarif „Red Young L“. Wenn Ihnen das noch immer nicht reicht, dann können Sie das Paket „Red Young XL“ buchen, darin enthalten sind satte 10 Gigabyte Datenvolumen.

Weiterlesen sponsored Post – Studentenrabatt fürs mobile Surfen und telefonieren nutzen

Eine Weiterbildung für das digitale Sportmarketing

Wir leben in einer Zeit, in der Weiterbildungen eine immer größere Bedeutung gewinnen. Ganz gleich welche Beruf man ergriffen hat, das vielbeschworene „lebenslange Lernen“ ist schon Realität.

Das birgt jedoch eine Menge Herausforderungen und Chancen, denn man kann sich mit immer neuen Themen beschäftigen und die Trends der Zukunft mit gestalten. So wie beim digitalen Sportmarketing, einer Branche mit großartigem Wachstumspotenzial, wie die Lausitzer Rundschau berichtet.

Mehr Wissen über das digitale Sportmarketing

Es gibt verschiedene Wege, mehr über das digitale Sportmarketing zu erfahren, um mit diesen Techniken und Innovationen Geld verdienen zu können. Eine Möglichkeit ist ein Studium, das diese Themen impliziert. Doch was muss man sich unter dieser Art des Marketings eigentlich genau vorstellen?

In Deutschland ist es noch nicht sehr verbreitet, darum gibt es hier Erklärungsbedarf. Einerseits spricht man von digitalem Sportmarketing, wenn ein Stadion seinen Besuchern beispielsweise W-Lan zur Verfügung stellt und diese während der Veranstaltung online sein können. Der Vorteil ist, dass die Besucher selbst dann Werbung für das Event machen, da sie Bilder, Videos und Eindrücke in den sozialen Medien teilen und posten. Natürlich gibt es hier noch weitere digitale Dienste, die der Besucher nutzen kann, wie es hierzulande beispielsweise der BVB ermöglicht. Werbetreibende können die Fans direkt kontaktieren und ihnen beispielsweise Upgrades anbieten. In Amerika ist diese Methode in vielen Stadien schon perfektioniert.

Weiterlesen Eine Weiterbildung für das digitale Sportmarketing